über uns‎ > ‎

Geschichte

Im Mai 2007 wurde U.S.A.R. Austria durch Mitglieder verschiedener österreichischer Feuerwehrverbände und Rettungsdienste gegründet.
Da die meisten Gründungsmitglieder bereits Erfahrungen im Search-and-Rescue-Auslandseinsatz im Rahmen der Tätigkeit für andere Hilfsorganisationen - insbesondere der CRAFT Austria, welche Anfang 2007 aufgelöst wurde - sammeln konnten, war die Idee entstanden, eine eigene Organisation für diesen Aufgabenbereich zu gründen.

Durch die Gründung von U.S.A.R. Austria sollte eine kleine und flexible Einsatzeinheit entstehen, deren Handlungsweisen nicht durch Bürokratismus verlangsamt werden sollte.

Der Weg von der Gründung zu einer einsatzfähigen Einheit wurde - und wird nach wie vor - durch viele Förderer begleitet. Sämtliche Ausrüstungsgegenstände und Einsatzmittel wurden und werden durch Spendengelder und Sponsoring beschafft.
Durch die zusätzliche unermüdliche ehrenamtliche Arbeit der Mitglieder von U.S.A.R. Austria konnte bereits ein Jahr später die Einsatzfähigkeit erlangt werden.

Heute ist U.S.A.R. Austria bestrebt, das Aufgabengebiet zu erweitern. Ganz nach dem Motto:

„Stillstand ist Rückschritt“.